Ökologische Nachhaltigkeit

Die Umwelt im Blick – Bereits in der Herstellung ihrer Mauerziegel ergreifen die UNIPOR-Werke umfassende Maßnahmen zur Optimierung der Nachhaltigkeit. Moderne Produktionsstätten und großflächige Solaranlagen reduzieren CO2-Emissionen und den Bedarf an fossilen Energien. Kurze Transportwege und eine umfangreiche Renaturierung halten die Belastungen für Umwelt und Region so gering wie möglich. Das Ergebnis zeigt sich im Produkt: In seinem gesamten Lebenszyklus zeichnet sich der Mauerziegel durch eine hohe Verträglichkeit für Umwelt und Hausbewohner aus.

Ziegel - der ökologische Baustoff

Mit ihren wohngesunden Eigenschaften gehören Mauerziegel beim nachhaltigen Bauen in Deutschland zu den Baustoffen mit besonderen ökologischen Werten:

  • CORISO Dämmstoff-Füllung aus natürlichem Basaltgestein
  • Erfüllung höchster Energiestandards mit herausragendem Wärmeschutz
  • Monolithischer Baustoff für rein mineralische Außenwandkonstruktionen
  • 100 Jahre Nutzungsdauer und mehr
  • Ziegelmauerwerk ist vollständig recycelbar

Ökologie in der Praxis

Der Einsatz von Strom aus erneuerbaren Energien ist ein Beitrag der UNIPOR-Mitgliedswerke zur Energiewende in Deutschland.

Auf dem Ziegelwerk Wöhrl in Berghaselbach (Bayern) ist eine der modernsten Solaranlagen Bayerns in Betrieb. Auf einer Fläche von 3.340 m2 sind mehr als 3.900 Solarmodule installiert. Sie bringen eine Leistung von 376.000 kW/h pro Jahr. Damit können etwa 150 Haushalte pro Jahr mit Energie versorgt werden. So erreicht Wöhrl jährlich eine Ersparnis von annähernd 200 t CO2 .

Die Ziegelei Schmid betreibt in Bönnigheim (Baden-Württemberg) eine Photovoltaik-Anlage mit einer Fläche von 1.100 m2. Sie erzeugt in etwa die Menge Strom, die für die Fertigung der Ziegel benötigt wird.

Auf einer Fläche von rund 15.000 m2 gewinnen die Ziegelwerke Hörl & Hartmann mit ihrer Photovoltaik-Anlage in Dachau (Bayern) rund 750.000 kWh Strom. Damit können etwa 350 Haushalte in der Region mit Energie versorgt werden.

100 % Öko-Strom aus Wasserkraft
Mit zertifiziertem Öko-Strom zu 100 % aus der erneuerbaren Energiequelle Wasserkraft erfolgt im Ziegelwerk Wöhrl die Produktion der UNIPOR CORISO-Ziegel ebenso ökologisch wie nachhaltig. Das Verfahren der Stromerzeugung erfüllt die strengen Prüfkriterien des TÜV SÜD für Erneuerbare Energien.